Musikprojekt-Treffen

Liebe Interessierte, liebe Engagierte,

wir begrüßen alle neuen Eltern an der Hunsrück-Grundschule und wünschen euren Kindern einen gelungenen Start in den Klassen. Das Musikprojekt organisiert während der Freizeit (im Stundenplan) Instrumentalunterricht in der Remise und hat das Ziel durch das Eintreiben von Spendengeldern auch Kindern, deren Eltern ein knappes Budget haben, das Erlernen eines Instruments zu ermöglichen.

Das gesamte Musikprojekt wird ehrenamtlich von Eltern der Schule getragen. Wir freuen uns über frischen Wind, eure Ideen und Know-How um dieses Juwel an unserer Schule gemeinsam weiterzuführen.

Dafür treffen wir uns am Donnerstag, den 22. September um 16:30 Uhr in der Aula der Hunsrück-Grundschule!

Wir freuen uns euch kennenzulernen.

Euer Musikprojekt-Team

P.s. Habt ihr Lust mitzumachen, könnt aber nicht an diesem Termin, dann schreibt uns eine mail an musik@hunsrueck-grundschule.de, wir treffen uns dann gern mit euch und erzählen, was ansteht und wo ihr uns unterstützen könnt.

Imagine…

… all the people
Livin‘ life in peace

You

You may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope someday you’ll join us
And the world will be as one

Danke an alle für die großartige Aktion, die unseren Schulhof heute in ein Zeichen für den Frieden verwandelt hat. Unsere Vielfalt ist eine Bereicherung und gemeinsames Musizieren lässt dies spürbar werden. Danke an Laura Boncinelli und alle Lehrer*innen und Erzieher*innen, sowie alle Musiklehrer*innen und Kinder, die an den Instrumenten »Imagine«, »Bella Ciao« und unserem Schulsong »Im Heißluftballon« haben erblühen lassen. Peace!

Vielen Dank – Es war großartig!!!

Unser 1. ONLINE-Benefizkonzert des Musikprojekt am 17. Dezember 2021 – ein paar Zahlen und Impressionen:

  • insgesamt 38 Schüler:innen der 2.-6. Klassen traten auf mit ihren Instrumenten,
  • ob solo, im Duett oder begleitet von ihren Instrumentallehrer:innen
  • gab es tolle Beiträge an Geige, Klavier, Gitarre, Saxophon, Klarinette, Querflöte und Schlagzeug,
  • mehr als 50 Corona-Schnelltests mussten rechtzeitig vor dem Konzert gemacht werden (und natürlich negativ sein :-)),
  • die Kinder mussten in Kleingruppen klassenweise geholt und durch die Vorbereitungsräume zum Konzertraum geschleust werden,
  • über 100 Zuschauer:innen waren gleichzeitig im Livestream und
  • viele Schüler:innen, Erzieher:innen und Lehrer:innen verfolgten begeistert den Livestream in den Klassenzimmern,
  • wir haben nur ca. 10 Minuten verspätet begonnen und nur ca. 15 Minuten am Ende überzogen :-).

Auch ohne großes Publikum wie sonst bei den Konzerten in der Aula waren Lampenfieber und Aufregung groß. Es war zu spüren, wie sehr sich Kinder und Erwachsene auf dieses Konzert nach so langer Pause gefreut haben.

Unser größter Dank gilt allen Kinder, die dabei waren: Ihr habt uns allen mit Euren eindrucksvollen musikalischen Darbietungen einen wunderschönen Nachmittag geschenkt!

Dafür hat sich der hohe Organisationsaufwand mehr als gelohnt!

Ganz besonders danken wir Peer Soehring, Schlagzeuglehrer im Musikprojekt, der die technische Realisierung übernahm. Herzlichen Dank auch an Antje Simon, Miriam Erttmann und Nadja Kornev, die während des Konzerts – wie immer – seelisch und praktisch unterstützt haben!

Vielen Dank auch an die Schulleitung, Nancy Pokall, dass das Konzert in dieser Form stattfinden konnte, und das Kollegium für die Unterstützung, im Besonderen an Laura Boncinelli, die mit viel Engagement dafür sorgte, dass alle Schüler*innen getestet und pünktlich zur Stelle waren, sowie an Simon Stuhlhofer für die Bereitstellung des Streamings.

Ein großes Dankeschön auch an alle Eltern im Hintergrund für das Möglichmachen dieses tollen Konzertes!

Und natürlich bedanken wir uns auch ganz herzlich bei all den zahlreichen Spenderinnen und Spendern nach dem Online-Konzert und unserer Postkartenaktion und bei unseren Sponsor:innen! Damit können wir nun weiteren Kindern einen Förderplatz in unserem tollen Projekt ermöglichen.

SPENDEN statt SCHENKEN

© Rinah Lang, www.signorinah.de

Wir sind froh, dass trotz dieses turbulenten Jahres das Musikprojekt an unserer Schule weiterhin vielen Kindern ermöglicht, unabhängig vom Geldbeutel oder/und dem Zeitmanagement ihrer Familien ein Musikinstrument zu lernen. Da wir wegen der Corona-Lage auf die heißgeliebten Live-Konzerte verzichten müssen, fehlt den Kindern nicht nur die Möglichkeit ihr Können zu zeigen, sondern hinter den Kulissen uns leider auch die so wichtigen Spendeneinnahmen, um weiterhin möglichst viele Förderplätze zu ermöglichen. Daher haben wir dieses Jahr eine besondere Aktion eingefädelt und wunderschöne Postkarten mit einem konkreten Spendenaufruf drucken lassen, die jedes Kind erhält.

Wir freuen uns über jede Spende, damit möglichst viele Kinder von dem Musikprojekt profitieren können.

SPENDENKONTO:

Förderverein HGS e.V. Musikprojekt
IBAN: DE50 4306 0967 1178 7865 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Bank

Alternativ auch gerne über unsere Spenden-Kampagne MUSIK macht uns gemeinsam STARK bei betterplace.org.

Benötigen Sie eine Spendenquittung? Dann schreiben Sie uns gern an: musik@hunsrueck-grundschule.de

© Rinah Lang, www.signorinah.de

Projekttreffen am 7.9.

Hiermit laden wir Euch zum Musikprojekt-Treffen am Dienstag, den 7. September ein. Wir freuen uns gemeinsam den Stand der Dinge auszutauschen und und neue Leute zu begrüßen, die Lust haben das Musikprojekt an unserer Schule aktiv mitzugestalten. Einige Posten müssen auch dringend neu besetzt werden…also es gibt Raum für Ideen und Engagement. Wir treffen uns bei gutem Wetter um 19 Uhr im (geschlossenen) Biergarten Jockel in der Ratiborstr. 14 mit eigenen Getränken. Bis ganz bald, wir freuen uns aufs Vernetzen und Austauschen und Kreiieren!

Ein Geigenkonzert aus dem Online-Unterricht – geht nicht? Geht doch!

Unsere Geigenschülerinnen ließen sich auch durch Corona und Online-Unterricht nicht davon abhalten, gemeinsam zu musizieren. Hier seht Ihr das tolle Ergebnis:

Konzertprojekt der Geigenschülerinnen im Online-Unterricht

„Da wir ja nun schon einige unserer Schülerkonzerte ausfallen lassen mussten, habe ich mit meinen Schülerinnen gemeinsam ein kleines Projekt gemacht.

Ich habe ein Stück arrangiert mit mehreren Stimmen und es im Online-Unterricht mit allen einzeln über Wochen erarbeitet. Jede meiner Schülerinnen hat mir daraufhin ein Video geschickt mir ihrer Stimme und ich habe die einzelnen Puzzleteile zu einem großen Ganzen zusammengefügt in einem kleinen Film.

Die große Herausforderung für die Kinder war es, mit Metronom bzw. einem von mir erstellten Playalong zu üben und aufzunehmen, damit alle auch wirklich im selben Tempo bleiben.

Mit ein wenig Schnipselei meinerseits am Video hat es sich am Ende doch ziemlich gut gefügt und alle sind froh und stolz über das Resultat.“

von unserer Geigenlehrerin Miriam

Endlich wieder in Präsenz musizieren

Wir sind glücklich, dass das Musikprojekt trotz widriger Bedingungen durch die Corona-Pandemie weiterhin forbesteht. Die meisten SchülerInnen sind dabeigeblieben mit Online-Unterricht und im Moment auch kann auch wieder Präsenzunterricht von Mensch zu Mensch mit Instrumenten in der Remise stattfinden, wie schön. Wir wollen unbedingt ein Herbstkonzert auf die Beine stellen, um die Möglichkeit zu schaffen auf der Bühne all das Gelernte zu zeigen und gemeinsam der Musik zu lauschen und zu feiern. Im September treffen sich alle Interessierten und schon engagierten Eltern vom Musikprojekt, um sich kennenzulernen, zu verbinden und zu planen, was es alles zu tun gibt, damit das Musikprojekt weiterblüht.

Willkommen an der Hunsrück-Grundschule

Wir freuen uns über alle Kinder, die neu an unserer Schule sind. Herzlich willkommen! Bis zu den Herbstferien könnt ihr euch gern über die Website anmelden, wenn ihr in dem Musikprojekt der Schule ein Instrument lernen wollt. Der Einzelunterricht findet seit nach den Sommerferien wieder statt.

Ganz frisch ist das Making-of-Video unseres Schulsongs »Im Heißluftballon« veröffentlicht, schaut es euch unbedingt an!

Das Musikprojekt braucht eure Unterstützung!

20190518-D75_6195Zum Ende des Schuljahres verlassen uns einige Protagonisten, die das Musikprojekt über Jahre massgeblich mitgeprägt haben und so dieses vitale musikalische Leben an unserer Schule möglich gemacht haben. Wir suchen dringend neue engagierte Eltern, damit das Musikprojekt in die Zukunft geführt werden kann. Wir freuen uns über Eure Ideen, Tatkraft und Feinarbeit. Meldet euch gern auch als Teams bei uns! Wir brauchen Leute in allen Bereichen: u.a. Projektkoordination, Instrumentalausleihe, musikalische Projektbetreuung, WordPressprogrammierung, Fundraising, Konzertorganisation, Grafik, Webbetreuung, Stundenplankoordination, Fotografie, Tontechnik,…

Meldet euch gern bei uns, wenn ihr Lust habt mitzuhelfen! > konzerte@hunsrueck-grundschule.de