Benefiz-CD 2014

CDENDLICH – die lang ersehnte Benefiz-CD ist fertig!!!

Die CD war das erste Mal auf dem Benefiz-Konzert im April 2014 erhältlich. Haltet die Augen auf: beim Sommerfest oder beim Weihnachtsbasar wird es wieder einen Musikprojekt-Stand mit der CD geben.

Für diejenigen, die eine der allerersten CDs in den Händen halten, gibt es hier noch die korrigierte Trackliste zum Herunterladen:

Benefizkonzert der Otto-Sinfoniker für das Musikprojekt

Am Sonntag, 17.3.2013 fand in der Emmaus-Kirche am Lausitzer Platz ein Benefizkonzert der Otto- Sinfoniker zu Gunsten unseres Musikprojektes statt.

Das Konzert war sozusagen “Ausverkauft” und ist rundherum sehr positiv aufgenommen worden. Viele waren auch vom Zusammenspiel der Otto-Sinfoniker mit den Kindern sehr beeindruckt. Der Chor mit seiner fantasievollen Aufführung “Die Vertreibung des Frostes” war ein Highlight des Abends.

Einen großen Dank an die Otto-Sinfoniker für die musikalische Darbietung und die Unterstützung. Die Emmaus-Gemeinde erhält für die unkomplizierte Bereitstellung des Konzertraumes noch ein Extra-Dankeschön. Durch das Konzert und Eure Beteiligung konnten wir 1400 € an Spendengeldern einsammeln. Davon können fast 3 Förderplätze für das Schuljahr 2013/2014 finanziert werden.


3. November 2012

Das diesjährige Herbstkonzert am 3.11.2012 lag schon in der Winterzeit, so dass es bereits dunkelte als das Konzert zu Ende war.

Der Kuchenbasar nach dem Konzert war dadurch diesmal in eine ganz heimelige und zurückgezogene Atmosphäre getaucht, während sich die Kuchenhungrigen bei den vorherigen Konzerten immer ganz trubelig im Sonnenschein vor dem Rundbau versammelt hatten.

Continue reading

30. Oktober 2010

Gleich nach den Herbstferien lag in der Hunsrück-Grundschule schon wieder Musik in der Luft, denn das 8. Benefiz-Konzert am 30.10.2010 stand unmittelbar vor der Tür.

Wir waren uns nicht sicher, ob die kurze Vorbereitungszeit den Kindern Probleme bereiten würde. Aber sie haben auch dieses Konzert großartig gemeistert. Der Chor trat mit der neuen Chorleiterin zum ersten Mal auf. Mehrere Kinder haben die Ferien genutzt und sich zu Duetten zusammen gefunden. Auch auf dem Klavier griff so manches Kind feurig in die Tasten und lieferte einen mitreißenden Rock ‘n’ Roll ab. Waren die Herbstkonzerte im Vergleich zum Frühjahr bisher eher im kleineren Rahmen geblieben, so lässt sich das von diesem Konzert nicht mehr sagen. Die rege Teilnahme und das Interesse des Publikums belegen: wir haben mit den Konzerten den Nerv der Kinder getroffen und das motiviert uns, uns auch weiterhin für das umfangreiche Musikangebot an der Hunsrück-Grundschule zu engagieren.

27.3.2010

Das diesjährige Frühjahrskonzert am 27.3.2010 war bereits das 7. Benefiz-Konzert der Hunsrück-Grundschule.

Und immer noch erfreuen sich diese Konzerte eines wachsenden Zuspruchs. Dies zeigt sich sowohl in den wachsenden Teilnehmerzahlen als auch in dem immer größer werdenden Publikum. Neben ersten Jazzstückchen am Klavier und an der Trompete überraschten die Kinder vor allem mit ihren Künsten am Schlagzeug und an der Gitarre. Ihre Auftritte auf den Konzerten motivieren die Kinder schon an sich enorm und den Applaus genießen sie nicht selten unverhohlen als ihren wohlverdienten Lohn für das oftmals mühsame Üben. Aber auf diesem Konzert bewirkte eine Überraschung nochmal einen ganz anderen Motivationsschub, Peter Fox – der Schirmherr des Projekts – saß im Publikum und applaudierte jeden Auftritt. Und als er dann auch noch die Dankeschön-Blumen an die Kinder verteilte, war die Freude riesengroß. Dieses Konzert bleibt allen Anwesenden bestimmt in besonders lebendiger Erinnerung.

10. Oktober 2009

Auf dem 6. Benefizkonzert am 10. Oktober 2009 traten viele der kleinen KünstlerInnen bereits zum wiederholten Mal auf.

Sie boten ein abwechslungsreiches Programm dar – kleine Stücke klassischer Musik, schaurige Zauberer – und Gespensterliedern des Chors und eingängige Schlagzeug-Beats – alles war vertreten und wurde vom Publikum begeistert gefeiert. Ein schwungvolles Ende setzten die Kinder der 4b mit einem Klassenauftritt. Besonders erfreulich war, dass auf diesem Konzert zum ersten Mal alle Altersgruppen der Hunsrück-GrundschülerInnen gleichermaßen stark vertreten waren. Im Anschluss rundeten die kleinen KünstlerInnen und ihre Gäste den Nachmittag in gemütlicher Stimmung bei Kaffee und Kuchen ab. Wie stets flossen die eingenommenen Spenden in das Förderprogramm unseres Musikprojekts Musik macht uns gemeinsam stark! Wir danken den helfenden Eltern und den Kindern für diesen schönen Konzertnachmittag und freuen uns schon auf das nächste Frühlingskonzert an der Hunsrück-Grundschule.

21.3.2009

Mit unserem diesjährigen Frühlingskonzert folgten wir am 21. März 2009 direkt dem kalendarischen Frühlingsanfang vom Tag zuvor.

Neben dem Chor, den Solisten und Ensembles, konnten wir zu unserer großen Freude bezaubernde Gäste begrüßen: Zwei Buchkinder aus Leipzig waren gekommen, die mit ihrem Projekt ebenso wie wir Teil des Lichtpunkteprogramms sind. Die größte Überraschung war aber die Information, dass wir in Peter Fox für unser Musikprojekt einen tollen Schirmherrn gefunden haben. Nach dieser begeistert begrüßten Neuigkeit eröffnete unser Chor hoch engagiert das Konzert mit fünf vergnüglichen bis schaurigen Liedern. Danach folgten 30 sehr abwechslungsreiche musikalische Darbietungen am Klavier, Schlagzeug, den Geigen, Flöten und der Trompete. Zwischendurch bereicherten die Buchkinder mit ihren witzigen, selbst geschriebenen und selbst vorgelesen Texten unser buntes Programm. Während das Publikum im Anschluss zu Kaffee und Kuchen in die Schulmensa entschwand, fand oben in der Aula die Abschlussveranstaltung des bundesweiten Netzwerktreffens aller Lichtpunkteprojekte statt.

11.10.2008

Am 11.10.2008 fand das vierte Konzert der bisher so erfolgreichen Reihe statt.

Die Geigen und Gitarren traten erfolgreich in kleinen Ensembles auf. Dadurch wurde das Programm mit ca. 40 Vortragsstücken etwas kompakter und stringenter. Und wieder war ganz deutlich spürbar, mit welch großer Freude die Kinder ihr Können vorführen. Mittlerweile sind schon richtig alte Hasen beim Konzert dabei und es ist deutlich zu merken, dass die einzelnen Kinder neben den persönlichen Erfahrungen auch technische Fortschritte auf ihren einzelnen Instrumenten erlangt haben. Am Ende des Konzerts beeindruckte ein Schlagzeugsolo, das besonders alle Eltern rhythmisch im Takt zu „Johnny B.“ mitgehen ließ. Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die unterstreicht, welch kommunikativ bedeutsame Wirkung solch ein Engagement für die Schule bewirken kann. Die Kinder und Eltern aus den unterschiedlichen Klassen treffen klassenübergreifend zu einem Ereignis zusammen. Das fördert in einer sehr positiven Stimmung das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schulgemeinschaft.